Was gibt es Neues?

Demnächst wird bereits die 3.und aktualisierte Auflage von DURST erscheinen...

Da Khalid's Geschichte nicht bloß eine Geschichte, sondern eine "wahre Geschichte aus dem Leben" ist, und sich in den letzten 12 Monaten eine Menge an Neuigkeiten ereignet hat, wird demnächst eine neue aktualisierte Auflage in neuem Gewand zu haben sein. 

 

Ich bedanke mich schon jetzt bei Euch für die Vorbestellungen (bei mir über das Kontaktformular) und Empfehlungen oder Kritiken. Besonders entzückt bin ich natürlich über positive Rezensionen zum Buch:-)

Bis bald, 

M.C.

Zur Bestellung


"...und ich dachte mir 'wenn Khalid nicht positiv bekommt, wer dann?'"


Durst ist in der Schule und im Museum angekommen

                                                                                                      Mehr dazu:


 

"DURST"

Ein Flüchtling erzählt

Khalid ist 23, als er 2015 von Kabul nach Österreich flieht. Weil er als afghanischer Dolmetscher für die US-Armee gearbeitet hatte, steht er nun auf der Todesliste der islamischen Terroristen. Für die Islamisten gilt er als religiöser Verräter.

Auf seinen Schultern lasten zähe Schuldgefühle, denn sein Bruder würde noch leben, wenn Khalid in dieser Nacht im Mai zuhause gewesen wäre...

 

In „DURST“ erzählt er uns die Geschichte seines jungen Lebens. Ein Leben im Krieg, in Armut und Angst. Er berichtet über seine verantwortungsvolle Arbeit mit den Amerikanern an der Kriegsfront, die Entscheidung, seine Familie und sein Heimatland zu verlassen und lässt uns teilhaben an den dramatischen  Erlebnissen seiner 45 tägigen Flucht.

Bisher erschienen



Worum geht es im neuen Buch "DURST"?

Ein Thema, das kaum aktueller sein könnte: Flüchtlinge.

 

Wir alle sind umgeben davon. Die einen sind betroffen, die anderen sehen weg. Ein Thema, das spaltet.

 

Dabei sollte es uns verbinden...

 

Strobl erzählt in ihrem Buch die wahre Geschichte von Khalid, einem jungen afghanischen Flüchtling.

 

Aufgrund seiner Arbeit mit den Amerikanern soll er von den islamischen Terroristen getötet werden.

Als sein Bruder entführt und getötet wird, tritt Khalid seine dramatische Flucht an. Er hat überlebt.

Hier in Österreich ist er erst einmal in Sicherheit. Doch wie geht es weiter?

 

Khalid erzählt von seinem Heimatland, den Gebräuchen, seiner Arbeit, seiner Flucht und dem Alltag im Asylwohnhaus.

 

Er lässt uns teilhaben an seinen Erinnerungen, Gedanken, Sehnsüchten, Ängsten und Hoffnungen.

 

Und an der demütigen Erfahrung des Wartens...




STARK - EHRLICH - KRITISCH - SINNLICH - WEIBLICH - MUTIG